Bekanntmachung gemäß § 73 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das

Land Nordrhein-Westfalen (VwVfG NRW)

 

Stadt Hagen – Umweltamt – als Gemeinsame Untere Umweltschutzbehörde der

Städte Bochum, Dortmund und Hagen

Az.: 69/5-911.000-4-Ke Hagen, den 07.03.2011

Planfeststellungsverfahren gem. § 31 Abs. 2 des Gesetzes zur Förderung der

Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Beseitigung von

Abfällen (Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz – KrW-/AbfG) zum

Weiterbetrieb und zur Erhöhung der Werksdeponie der Marbach der Firma

ThyssenKrupp Nirosta GmbH in Bochum-Hamme

In dem oben näher benannten Verfahren wurden Einwendungen gegen den Plan

erhoben. Gemäß § 73 Abs. 6 VwVfG findet deshalb ein Erörterungstermin statt.

Der Erörterungstermin wird durchgeführt am 22.03.2011, ab 9.00 Uhr im großen

Ratssaal im Rathaus der Stadt Bochum, Willy-Brandt-Platz, 44787 Bochum.

Falls erforderlich wird der Erörterungstermin am darauf folgenden Tag an gleicher

Stelle fortgeführt.

 

 

Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich. Zur Teilnahme berechtigt sind neben

dem Träger des Vorhabens und den Behörden auch diejenigen, die fristgerecht bei

der Stadt Bochum oder der Stadt Hagen durch eigene Schreiben Einwendungen

erhoben haben. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist möglich. Dieser hat

seine Bevollmächtigung durch eine schriftliche Vollmacht nachzuweisen. Es wird

darauf hingewiesen, dass Unterzeichner gleichförmiger Anträge oder Eingaben

(Unterschriftenlisten) nach §§ 17 und 18 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG

NRW) durch eine vorher benannte Person vertreten werden. Es wird ferner darauf

hingewiesen, dass bei Ausbleiben einer beteiligten Person auch ohne diese

verhandelt werden kann, dass verspätete Einwendungen ausgeschlossen sind und

dass das Anhörungsverfahren mit Schluss der Verhandlung beendet ist.

Da außer der Benachrichtigung der Behörden und des Trägers des Vorhabens mehr

als 50 Benachrichtigungen über den Erörterungstermin vorzunehmen sind, erfolgt die

Benachrichtigung gemäß § 73 Abs. 6 Satz 4 VwVfG NRW durch diese öffentliche

Bekanntmachung.

 

Im Auftrag

gez. Gimpel

 

Werbung 1

Test Buttons

Werbung 8

Fahrschule_Jahnke

Werbung 2

Test Buttons

Werbung 3

Fahrschule_Jahnke

Werbung 4

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 5

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 9

FreeArt

Werbung 10

Werbung 11

Gleim

Werbung 12

Werbung 7

Werbung