"HaRiHo - Die Stadtteilpartner" rufen Bewohner und Institutionen in Hamme auf beim Saubermachen ihres Stadtteils mitzumachen

Am 6.6.14 in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr können sich interessierte Bewohner und Institutionen an einer Stadtteilputzaktion in Hamme beteiligen. "Viele Bewohner kamen auf uns zu und beklagten, wie dreckig ihr Stadtteil wäre. Um solchen Tendenzen entgegen zu wirken, wollen wir gemeinsam mit den Anwohnern aktiv werden, damit sich alle in ihrem Wohnumfeld wohl fühlen können. Schon eine Stunde Unterstützung wird viel bewirken", so Beatrice Röglin, Projektkoordinatorin von "HaRiHo - Die Stadtteilpartner".

 

 

 

Die Aktion wird in Kooperation mit der USB Bochum GmbH durchgeführt, die kostenlos Zangen, Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung stellt und den gesammelten Müll abholt. Gesammelt werden kann an einem Wunschort innerhalb von Hamme. Dies müsste allerdings mit den Projektkoordinatorinnen abgestimmt werden, um Doppelungen zu vermeiden. Alle Details zur Aktion können bei den Projektkoordinatorinnen erfragt werden.

Anmeldungen sind erforderlich und möglich bis zum 16.5.14 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel.: 0152-56170829.

"Wir wollen die Aktion auch mit Vorher-/Nachher-Fotos dokumentieren und den Beteiligten zur Verfügung stellen. Damit wollen wir das Gemeinschaftliche der Aktion hervorheben", so Röglin.

Die Aktion findet nun schon das zweite Jahr in Folge statt und soll sich in Hamme etablieren. Bisher plante die Sozialraumkoordinatorin die Aktion. Die Resonanz der Kitas und Schulen im Vorjahr war schon sehr gut. "Freuen würden wir uns aber auch, wenn Anwohner an der Aktion teilnehmen würden. Zukünftig wollen wir zwei Mal im Jahr ein Zeichen dieser Art in Hamme setzen, immer im Frühjahr und Herbst. Ganz nach dem Motto "Sauber, sauberer, Hamme". Damit kann jeder seinen eigenen Beitrag zum Umweltschutz leisten."

Seit dem 1. August 2013 sind Beatrice Röglin und Daria Stolfik von den Falken Bochum als pädagogische Projektkoordinatorinnen für die Stadtteile Hamme, Hofstede und Riemke unter dem Namen „HaRiHo – Die Stadtteilpartner“ tätig. Im Fokus der pädagogischen Arbeit an den drei Standorten stehen die Zielgruppen Kinder, Jugendliche und Familien, wobei ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt wird, der alle Bewohnergruppen einbezieht. Der Schwerpunkt der stadtteilbezogenen Arbeit soll auf sozialen und kulturellen Projekten liegen, die direkt in den Stadtteilen entstehen, um über die von den Bewohnern und den ansässigen Fachkräften für wichtig erachteten Themen unter anderem die Eigeninitiative und Selbstorganisation zu fördern, Selbsthilfekräfte zu aktivieren sowie die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu stärken.

 

Werbung 1

Test Buttons

Werbung 8

Fahrschule_Jahnke

Werbung 2

Test Buttons

Werbung 3

Fahrschule_Jahnke

Werbung 4

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 5

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 9

FreeArt

Werbung 10

Werbung 11

Gleim

Werbung 12

Werbung 7

Werbung