1. Weihnachtsbaumaktion in Bochum Hamme

Erstmalig wurden in der Weihnachtszeit  2011 vom 1. Advent bis zum heutigen Tag insgesamt 25 Weihnachtsbäume in Bochum-Hamme entlang der Dorstener Str. zwischen Wanner Straße und Berggate aufgestellt, um das Straßenbild festlicher zu gestalten. Die großen 25 Fichten - von der evangelischen Gethsemane-Kirchengemeinde Hamme gestiftet - wurden von der Stadtteilkonferenz Hammer-Runde aufgestellt und am Dienstag, den 10.1.2012 wieder abgeräumt.

 "Diese erste Weihnachtsbaumaktion in Bochum-Hamme war ein schöner Erfolg. Die Resonanz bei den Händlern und Bürgern im Stadtteil war sehr positiv und viele Bürgerinnen und Bürger haben spontan die Bäume festlich geschmückt. Zwei geschmückte Bäume waren dann auch schon nach wenigen Tagen "entführt" und fanden wohl den Weg in private Wohnzimmer", so Gertrud Labusch als Vorsitzende der "Hammer-Runde", die einen besonderen Dank auch an den USB-Bochum sendet, der die Bäume jetzt unkompliziert bei der nächsten Leerung der grauen Tonne mitnimmt.

 

 

 "Natürlich war die Weihnachtsbaumaktion bei der Stadt Bochum gemeldet und von dort genehmigt", so abschließend Gertrud Labusch, die eine Wiederholung  in der nächsten Weihnachtszeit nicht ausschließt. Die Stadtteilkonferenz Hammer-Runde ist weiterhin bemüht und aktiv, den Gemeinschaftssinn und den gesellschaftlichen Zusammenhalt  in Hamme zu verstärken. Sie stützt sich dabei auf ein Bündnis aus  Parteien, Kirchen, Vereinen und Initiativen aus Bochum-Hamme.

Werbung 1

Test Buttons

Werbung 8

Fahrschule_Jahnke

Werbung 2

Test Buttons

Werbung 3

Fahrschule_Jahnke

Werbung 4

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 5

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 9

FreeArt

Werbung 10

Werbung 11

Gleim

Werbung 12

Werbung 7

Werbung