Niederschrift über die Versammlung am 2. April 2014, im        “Bürgerhaus Bochum – Hamme“

 

Werte Teilnehmerrinnen,

werte Teilnehmer,

 

die Sprecherin unserer Runde, Frau Gertrud Labusch, begrüßte die 32 Teilnehmer und eröffnete die 2. Versammlung in 2014 gegen 19 05  Uhr.

Zur Versammlung wurde frist- und formgerecht unter Angabe der Tagesordnung eingeladen.

 

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Herr Stefan Postert von der IHK Mittleres Ruhrgebiet zum Thema                      “Einzelhandel in Bochum – Hamme“

4. Pläne zum Areal der Graf-von-der-Recke-Schule

5. Resümee zu unseren Anfragen, Zusammenfassung der Antwortschreiben

6. Verschiedenes

 

Es ist kein Antrag zur Änderung / Erweiterung der Tagesordnung eingegangen.

Daher gilt die Tagesordnung als genehmigt.

 

Es wurde eine Anwesenheitsliste ausgelegt.

 

3.) Einzelhandel in Bochum – Hamme

Zur Einführung gab Martin Oldengott einen Überblick über die derzeitige Situation des Einzelhandels in Bochum Hamme. Der Frischemarkt Kaufpark, sowie die Schlecker Kette schlossen bereits ihre Filialen.  Die Reinigung und das Lokal

 

Protokoll Versammlung 2.04.2014                                                                                                 - 2 -

 

“Zappen Duster“ stellte ebenfalls den Betrieb ein. Für den Textildiscounter K I K  ist Ende Juni der Letzte.

Auf der Suche nach Lösungsmöglichkeiten hatte die Stadtteilkonferenz „Hammer Runde“ den Einzelhandelfachmann Stefan Postert eingeladen. Ein kurzfristiges Patentrezept hatte er allerdings auch nicht im Gepäck. Der demografische Wandel und die Entwickelung am Markt fordern ihren Tribut. Bochum verliert an Einwohnern und die Kaufkraft wird geringer.

Eine Werbegemeinschaft, eine positive Darstellung sowie eine eigene Identifikation des Stadtteils, verbunden mit der Hilfe der Stadt Bochum sowie der Politik könnten hier positiv wirken.

 

4.) Pläne zum Areal der Graf-von-der-Recke-Schule

Das Areal, mit altem Schulgebäude, dem neuen Schultrakt, der vorhandenen Turnhalle sowie das frühere Hausmeisterhaus, bedarf dringend einer gründlichen Standortentwickelung.

Z.B. könnte hier ein Kulturzentrum entstehen. Das heißt Vereine und Organisationen könnten hier wirken. Theatergruppen, Fotoclub, Töpfern, Integrationskurse, Schülerhilfe usw.

Am 7. Mai, 19:00 Uhr, gibt es in der Epiphanias Kirche hierzu eine Informationsveranstaltung.

 

5.) Resümee zu unseren Anfragen, Zusammenfassung der Antwortschreiben

Zu Themen die uns bedrücken,  haben wir div. Schreiben an die zuständigen

Gremien der Stadt Bochum gesandt.

In der ehemaligen Schlecker Filiale, an der Dorstener Str., wird es keine neue Ansiedlung. einer Spielhalle in Bochum - Hamme geben.

Auf Antrag der Hammer Runde, wurde von der Stadt Bochum, ein Entwicklungskonzept erarbeitet und in einem Gesetz verankert. Das Gesetz besagt: Standorte neuer Spielhallen, müssen 350 m von einander entfernt angesiedelt sein.

 

Wir haben in Bochum Hamme ges. 4 Denkmale. Zwei bedürfen einer dringenden Überholung. Das Denkmal an der Graf - von- der -Recke -Schule und auf dem Hammer Friedhof, mit der Darstellung der 3 Bergleute.

Mit einem Schreiben an die Bezirksvertretung haben wir die Dringlichkeit dargestellt. Geschehen ist noch nichts.

 

6. )Verschiedenes

Die nächste Sitzung der “Hammer Runde“ ist am Mittwoch, 11.06.2014.

Jeden 1. Samstag gibt es den ökumenischen Mittagstisch in Bochum -Hamme

25. Mai Sängerfest im Sprengel-West. 10:30 Uhr Gottesdienst, 15:00 Uhr Musik für alle. SELK Kreuzkirche

Protokoll Versammlung 2.04.2014                                                                                                 - 3 -

 

Stadtteilputzaktion am 6.06.2014 von 10 – 17:00 Uhr. Zangen, Handschuhe und Müllsäcke werden gestellt. Infos unter Tel. 0152-56170829.

9. Juni, 11:00 Uhr, ( Pfingstmontag) ökumenischer Gottesdienst im “Hammer Park“. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, bedankte sich Gertrud Labusch für das Erscheinen und die interessanten Wortbeiträge und schloss die Versammlung gegen 20 20 Uhr.

 

 

Versammlungsleiter    Protokollführer

Gertrud Labusch/Martin Oldengott                                                                                    Horst Breuning

Werbung 1

Test Buttons

Werbung 8

Fahrschule_Jahnke

Werbung 2

Test Buttons

Werbung 3

Fahrschule_Jahnke

Werbung 4

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 5

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 9

FreeArt

Werbung 10

Werbung 11

Gleim

Werbung 12

Werbung 7

Werbung