Geschichtskreis Hamme sucht…

Am 12. September traf sich zum ersten Mal der Geschichtskreis Hamme im Bürgerhaus am Amtsplatz. Es ist ein Angebot der Volkshochschule Bochum, geleitet von Prof. Dr. Martina Oldengott. Die Idee zu diesem Geschichtskreis kam aus der Stadtteilkonferenz Hammer-Runde.Geschichtskreis Hamme trifft sich

Zum Stadtteil Hamme gab es schon einmal vor etlichen Jahren einen Geschichtskreis. Im Ergebnis entstand ein Buch mit dem Titel „Bochum bey Hamme“ aus dem Jahr 1987, herausgegeben vom Stadtteilgeschichtskreis Bochum-Hamme. Damit ist aber längst nicht alles erschlossen und erforscht, was sich in Hamme an interessanten Geschichten ereignet hat oder/und in Bildern festgehalten wurde. Es gibt noch mehr zu erzählen und zu sehen. Aber leider geht mit der Zeit auch vieles verloren, wenn es nicht gesammelt und aufbewahrt wird.

Die 11 Teilnehmer des Geschichtskreises  sahen beim ersten Treffen alte Ansichten aus dem Stadtteil. Industrieanlagen, Straßen, Plätze, Bahnanlagen, Geschäfte, Kirchen… Schon dabei ergaben sich viele Erinnerungen und Geschichten, ergänzende Einzelheiten, aber auch offene Fragen. Nun sucht der Geschichtskreis weitere Teilnehmer, die Lust und Interesse haben, die Geschichte des Stadtteils zu erhellen. Gesucht werden insbesondere Postkarten, Fotos, Zeitungsausschnitte, jede Art von Dokumenten, auch Erinnerungen von Zeitzeugen, kurz: alles, was Mosaiksteine im Puzzle zur Geschichte von Hamme sein können. Wer dazu etwas beitragen kann, ist herzlich eingeladen, dies Frau Dr. Oldengott  ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) zur Verfügung zu stellen. Fotos lassen sich leicht reproduzieren, Dokumente lassen sich kopieren, so dass die Originale schnell wieder zu den Besitzern zurückkehren. Es wäre schade, wenn etwa bei Wohnungsauflösungen Fotos oder Dokumente mit lokalgeschichtlicher Bedeutung für immer verloren gingen.

Schon die erste Sitzung machte den Teilnehmern Lust auf mehr, so dass man gespannt sein kann, was der Kreis an Einblicken in die Geschichte Hammes gewinnen wird. Je nachdem, was an Bildern und Dokumenten zusammenkommt, soll dies vielleicht auch einer größeren, interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und zugänglich gemacht werden.

Werbung 1

Test Buttons

Werbung 8

Fahrschule_Jahnke

Werbung 2

Test Buttons

Werbung 3

Fahrschule_Jahnke

Werbung 4

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 5

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 9

FreeArt

Werbung 10

Werbung 11

Gleim

Werbung 12

Werbung 7

Werbung