Der 1. Judo- und Jiu-Jitsu Club startet mit Volldampf in die 2. Jahreshälfte.

 

Die Sommerferien sind gerade mal ein paar Stunden vorbei und schon startet unser Stadtteil Kampfsportverein, der 1. Judo- und Jiu-Jitsu Club Bochum, wieder mit Volldampf durch.

 

Nicht nur das ab dem 23. August 2012 das Training wieder zur gewohnten Zeit durchgeführt wird, sondern auch mit einem erste Hilfe Lehrgang am 25./26.08.2012 für alle Trainer des Vereins.

Dazu sagte uns Jürgen Schmidt der 1. Vorsitzende des 1. JJJC-Bochum: „Wir wollen die Qualität unseres Trainings und unsere Trainer stetig verbessern. Dazu gehören nicht nur fachspezifische Judo- oder Jiu-Jitsu-Lehrgänge für unsere Trainer sondern nach unserem Verständnis auch, dass alle unsere Trainer eine erste Hilfeausbildung besitzen.“

 

 

Auch der weitere Terminkalender des 1. JJJC-Bochum ist gut gefüllt. Am 01. September 2012 wird die Jugendabteilung des Vereins ihr diesjähriges Sommerfest veranstalten. Viel Spiel, Spaß und gute Laune sind da sicherlich vorprogrammiert.

Des Weiteren wird am 16. September 2012 ein Kata-Lehrgang der Jiu-Jitsu-Abteilung in der Sporthalle der Hermann-Gmeiner-Schule durchgeführt.

 

 

 

Zu diesem besondern Lehrgang, an dem Jiu-Jitsukas aus ganz NRW teilnehmen die ihren Meistergrad (Dan / Schwarzgurt) in nächster Zeit vor einer Prüfungskommission ablegen wollen, wird der Großmeister (10. Dan) Jochen Kohnert als Lehrgangsleiter erwartet.

Kata sind festgelegte und namentlich benannte Abfolgen von Techniken, die den Übenden Prinzipien vermitteln sollen. Diese Abläufe, werden als Kata – also Formen – bezeichnet. Im Gegensatz zu vielen anderen Kampfkünsten werden Kata im Judo / Jiu-Jitsu ausschließlich zusammen mit einem Partner durchgeführt. Fast alle Kata stammen aus dem traditionellen Jiu-Jitsu, wo sie noch heute Bestandteil der Meisterprüfungen sind.

 

Ein weiterer Termin ist der 22. September 2012. An diesem Tag wird ebenfalls in der Sporthalle Hermann-Gmeiner-Schule ein Lehrgang des Gokishu-Ki-Jutsu Verbands durch den 1. JJJC-Bochum angeboten.

Das Gokishu-Ki-Jutsu ist eine ganz besondere Kampfkunst. Diese zielt, um es verkürzt wiederzugeben, auf die Akupunkturpunkte des menschlichen Körpers als Angriffspunkte ab. Als Referent konnte der Begründer des Gokishu-Ki-Jutsu und langjährige Kampfsportexperte Giovanni Boscarello gewonnen werden.

Wer mehr über diese sehr interessante Kampfkunst erfahren möchte kann sich unter dem Link ( http://gokishu-ki-jutsu.jimdo.com/ ) informieren.

Gäste bzw. Zuschauer sind zu diesem Lehrgang herzlich willkommen.

 

Über die Anfangszeiten der jeweiligen Lehrgänge bzw. zu allen anderen Themen rund um den 1. JJJC-Bochum informiert die Homepage ( www.jjjc-bochum.de ) des Vereins.

 

Für Fragen zu den Trainingszeiten, Probetraining oder Lehrgängen und alles was Sie sonst noch so wissen möchten steht Ihnen der 1. Vorsitzende Jürgen Schmidt unter der E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

 

Werbung 1

Test Buttons

Werbung 8

Fahrschule_Jahnke

Werbung 2

Test Buttons

Werbung 3

Fahrschule_Jahnke

Werbung 4

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 5

Blumenhaus Reitemeier

Werbung 9

FreeArt

Werbung 10

Werbung 11

Gleim

Werbung 12

Werbung 7

Werbung